Image

Sie für Dülmen!

Bei der Stadt Dülmen ist zum 01.01.2022 im Fachbereich „Bauaufsicht und Denkmalschutz“ die Stelle

Stadtbauoberinspektoranwärter/in (m/w/d)
durch eine/n Diplom-Ingenieur/in/Bachelor/Master in Architektur oder Bauingenieurwesen

zu besetzen.

Die Ausbildung zum/zur Stadtbauoberinspektoranwärter/in beginnt am 01.05.2022 und dauert 14 Monate.

Der Fachbereich „Bauaufsicht und Denkmalschutz“ befasst sich vorrangig mit der Prüfung von Bauanträgen. Weiterhin zählen Bauberatungen, der Denkmalschutz, bauaufsichtliche Verfahren sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren zum Aufgabenbereich.

Sie sind an einer Tätigkeit vor Beginn Ihrer Ausbildung interessiert? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, bereits zum 01.01.2022 eine Beschäftigung im Fachbereich „Bauaufsicht und Denkmalschutz“ aufzunehmen. Die Beschäftigung erfolgt zunächst im Angestelltenverhältnis mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden und einer Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD bis zum Beginn der Ausbildung.

 

Wir bieten:

    • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen öffentlichen Dienstleistungsunternehmen
    • gute Übernahmechancen
    • Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des gehobenen bautechnischen Dienstes
    • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch verschiedene Arbeitszeitmodelle und Telearbeit in unterschiedlichen Modellen
    • ein herausforderndes Aufgabengebiet
    • flexible Arbeitszeiten, z. B. Arbeitsbeginn von 06:30 bis 08:30 Uhr möglich
    • die Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterbildung und Qualifizierung
    • eine Einarbeitung durch engagierte Kolleginnen und Kollegen
    • leistungsorientierte Bezahlung
    • ein engagiertes Team, das sich durch ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und lösungsorientierter Arbeitsweise auszeichnet

Ihre Aufgaben:

  • kundennahe Beratung von Bauherrschaft und Architektinnen und Architekten
  • Prüfung von baurechtlichen Antragsverfahren auf Vorliegen der öffentlich-rechtlichen Voraussetzungen (insbesondere: Abstandsflächen, Brandschutz, Barrierefreiheit sowie die Zulässigkeit nach BauGB)
  • Erarbeitung planungsrechtlicher Stellungnahmen
  • fachkundige Begleitung und Koordinierung komplexer Baugenehmigungsverfahren
  • Zusammenarbeit mit anderen Behörden im Rahmen der Verfahren
  • Prüfung der Vollständigkeit der Antragsunterlagen
  • wiederkehrende Prüfungen von Sonderbauten nach PrüfVO

Ihr Profil:

    • abgeschlossenes Studium im Bereich Architektur (Hoch- und/oder Städtebau) oder Bauingenieurwesen (konstruktiver Ingenieurbau)
    • Erfüllung der Altersvoraussetzung (nach Abschluss der Anwärterzeit das 42. Lebensjahr noch nicht vollendet)
    • einwandfreies Führungszeugnis
    • in Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
    • Interesse an Verwaltung und Recht
    • analytisches Denken
    • gute Kommunikationsfähigkeit und hohe soziale Kompetenz
    • Motivation, eigenständige Arbeitsweise sowie Lernbereitschaft


    • Wünschenswert sind außerdem:
    • Kenntnisse im öffentlichen Baurecht
    • Berufserfahrung im B-reich Bauaufsicht oder Bauantragsstellung
    • Führerschein Klasse B

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf sind unter https://www.duelmen.de/ausbildung.html abrufbar.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

  • Bewerbungen von Frauen werden nach dem Landesgleichstellungsgesetz, von Menschen mit Schwerbehinderung nach dem Sozialgesetzbuch IX, bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Stelle ist nicht teilbar.
  • In Abhängigkeit der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie kann das Vorstellungsgespräch auch kurzfristig per Videokonferenz durchgeführt werden.
  • Auf der Webseite Hey-Duelmen.de finden Sie Infos zum Leben und Arbeiten in Dülmen! Schauen Sie gern dort vorbei und lassen sich begeistern!

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Bruns, stellv. Fachbereichsleitung Bauaufsicht und Denkmalschutz, Telefon 02594 12-621, E-Mail a.bruns@duelmen.de, gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung, Frau Breuer, Telefon 02594/12-142, E-Mail personal@duelmen.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bewerben können Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal.

Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Ihre Bewerbung wird nur zurückgesandt, wenn Sie es wünschen und bei der Bewerbung ausdrücklich darauf hinweisen.

Ende der Bewerbungsfrist

  • 16. Oktober 2021
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung