Image

Sie für Dülmen!

Bei der Stadt Dülmen ist zum 01.10.2020 im Fachbereich „Arbeit, Soziales, Ehrenamt und Senioren“ die Stelle als

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

für den Aufgabenbereich „Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII (Sozialhilfe) für Menschen in besonderen Wohnformen“ zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 bzw. 20,5 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 9b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW.

Der Fachbereich Arbeit, Soziales, Ehrenamt und Senioren gliedert sich in die drei Abteilungen 521 Jobcenter, 522 Soziales, Ehrenamt und Senioren sowie 523 Integration. Die zu besetzende Stelle ist der Abteilung 522 zugeordnet.

 

Wir bieten:

  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen öffentlichen Dienstleistungsunternehmen
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch verschiedene Arbeitszeitmodelle und Telearbeit in unterschiedlichen Modellen
  • ein abgegrenztes Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten innerhalb eines Terminzeitensystems mit umfassenden Möglichkeiten für die individuelle Gestaltung und Koordination der Arbeitsabläufe
  • die Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterbildung und Qualifizierung
  • eine leistungsorientierte Bezahlung
  • eine Einarbeitung durch engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • für tariflich Beschäftigte eine betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung) sowie in Kürze die Möglichkeit zur Führung eines Lebensarbeitszeitkontos
  • ein engagiertes Team, das sich durch ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und lösungsorientierte Arbeitsweise auszeichnet

Ihre Aufgaben:

  • Leistungserbringung nach dem 3. und 4. Kapitel SGB XII für Personen, die sich in besonderen Wohnformen aufhalten und die Eingliederungshilfe nach dem 2. Teil SGB IX erhalten (3. Umsetzungsphase BTHG zum 01.01.2020) – dazu gehört:
  • Beratung der Antragsteller*innen sowie ggfls. deren gesetzlichen Vertreter*innen über die Strukturen der Leistungsgewährung
  • Durchführung des Antragsverfahrens bei Neufällen, Prüfung der formellen und materiellen Voraussetzungen, Berechnung und Auszahlung des Hilfeanspruchs
  • Überprüfung von Änderungen in den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen
  • Bearbeitung der Fortsetzungsanträge nach Ablauf von Bewilligungszeiträumen
  • Sicherstellung des SGB XII-Nachrangs

Ihr Profil:

    • erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs II oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener Dienst)
      oder
    • erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs I sowie eine mindestens 20-jährige Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber im Bereich des TVöD bzw. eines vergleichbaren Tarifvertrages oder einem anderen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber
    • Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft und gute Kommunikationsfähigkeit
    • ein hohes Maß an Selbständigkeit sowie ein sicheres Auftreten, eine positive Bürgerorientierung und Empathie für den Aufgabenbereich
    • Von Vorteil wären

    • Kenntnisse und Qualifizierungsnachweise im Sozialleistungsrecht und konkret in der Sozialhilfe nach dem SGB XII


 Was Sie sonst noch wissen sollten:

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Herr Wies, Fachbereichsleiter, Telefon 02594/12-520, E-Mail h.wies@duelmen.de, gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung, Frau Breuer, Telefon 02594 12-142, E-Mail personal@duelmen.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bewerben können Sie sich direkt über das Bewerbungsportal der Stadt Dülmen.

Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Ihre Bewerbung wird nur zurückgesandt, wenn Sie es wünschen und bei der Bewerbung ausdrücklich darauf hinweisen.

Ende der Bewerbungsfrist

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung