Image

Bei der Stadt Dülmen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Stadtentwicklung die Stelle

Sachbearbeitung (m/w/d)
Mobilitätsmanagement / Konzeptionelle Verkehrsplanung

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Der Fachbereich Stadtentwicklung besteht neben Ihnen aus einem Team von zehn Mitarbeitenden und befasst sich mit der nachhaltigen räumlichen und baulichen Entwicklung unserer Stadt. In dieser Aufgabenstellung ist eine Vielzahl gesellschaftlicher, wirtschaftlicher, kultureller und ökologischer Herausforderungen zu berücksichtigen und in ihrem ständigen Wandel als Herausforderung anzunehmen. Hierbei unterstützen die beiden Abteilungen „Vorbereitende Bauleitplanung“, der diese Stelle zugeordnet ist, und „Verbindliche Bauleitplanung“ die Ausrichtung und Umsetzung der Ziele.

 

Wir bieten:

    • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen öffentlichen Dienstleistungsunternehmen
    • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch verschiedene Arbeitszeitmodelle und Telearbeit in unterschiedlichen Modellen
    • die Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterbildung und Qualifizierung
    • flexible Arbeitszeiten
    • eine leistungsorientierte Bezahlung
    • eine umfassende Einarbeitung durch engagierte Kolleginnen und Kollegen
    • für tariflich Beschäftigte eine betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung) sowie die Möglichkeit zur Führung eines Lebensarbeitszeitkontos
    • ein vielfältiges Firmenfitnessangebot über Hansefit
    • ein engagiertes Team, das sich durch ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und lösungsorientierte Arbeitsweise auszeichnet
    • In Kürze die Möglichkeit des Dienstrad-Leasings

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Weiterentwicklung von Zielen der Mobilität und des Verkehrs
  • konzeptionelle Verkehrsplanung im Zusammenhang mit der weiteren städtebaulichen Entwicklung
  • Entwicklung, Begleitung und Steuerung von Projekten zur verkehrsmittelübergreifenden Mobilität und zur Nahmobilität
  • Aufbau eines kommunalen Mobilitätsmanagements
  • Planung von und Teilnahme an Bürgerbeteiligungen und Informationsveranstaltungen
  • Organisation und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen
  • Akquise von Fördermitteln

Ihr Profil:

    • Studium in den Fachrichtungen Verkehrsplanung, Raumplanung, Geographie, Mobilitätsmanagement oder Bauingenieurwesen, jeweils mit Schwerpunkt im Bereich Mobilität/Verkehr oder in vergleichbaren Fachrichtungen, das spätestens zum Stellenantritt erfolgreich abgeschlossen ist
    • fundierte Kenntnisse im Bereich der Verkehrsentwicklungsplanung/ Mobilitätskonzepte
    • qualifizierte Kenntnisse in der Anwendung von CAD- und GIS-Programmen

    Wünschenswert sind außerdem:

    • Berufserfahrung im Bereich Mobilitätsmanagement/Verkehrsplanung
    • selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
    • idealerweise sind Sie ausgebildete Mobilitätsmanagerin bzw. ausgebildeter Mobilitätsmanager und bringen ein hohes Interesse für Fragen der städtischen Mobilität, der Mobilitätswende und für zukunftsorientierte, innovative Mobilitätsprojekte mit
    • Erfahrungen in der Projektsteuerung
    • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Verhandlungsgeschick
    • gute Kommunikationsfähigkeit
    • Sozialkompetenz, Einsatzfreude und freundlicher Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern


Was Sie sonst noch wissen sollten:

  • Bewerbungen von Frauen werden nach dem Landesgleichstellungsgesetz, von Menschen mit Schwerbehinderung nach dem Sozialgesetzbuch IX, bevorzugt berücksichtigt
  • Die Stelle ist nicht teilbar.
  • Auf der Webseite Hey-Duelmen.de finden Sie Infos zum Leben und Arbeiten in Dülmen! Schauen Sie gern dort vorbei und lassen Sie sich begeistern!

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Wiechers (Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung), Telefon 02594 12-610, E-Mail a.wiechers@duelmen.de, gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung, Frau Breuer, Telefon 02594 12-142, E-Mail personal@duelmen.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bewerben können Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal.

Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Ihre Bewerbung wird nur zurückgesandt, wenn Sie es wünschen und bei der Bewerbung ausdrücklich darauf hinweisen.

Ende der Bewerbungsfrist

  • 12. Februar 2023
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung