Image

Sie für Dülmen!

Bei der Stadt Dülmen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Tiefbau in der dortigen Abteilung Verkehrssicherung, ÖPNV  die Stelle

Sachbearbeitung Verkehrssicherung
(m/w/d)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW.

Der Fachbereich Tiefbau (drei Abteilungen mit ca. 30 Mitarbeitenden) nimmt im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung u. a. auch mit neun Mitarbeitenden einschließlich der Abteilungsleitung die Aufgaben der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Dülmen wahr.

    Wir bieten:

      • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen öffentlichen Dienstleistungsunternehmen
      • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
      • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch verschiedene Arbeitszeitmodelle und Telearbeit in unterschiedlichen Modellen
      • ein herausforderndes Aufgabengebiet
      • flexible Arbeitszeiten
      • die Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterbildung und Qualifizierung
      • eine leistungsorientierte Bezahlung
      • eine Einarbeitung durch engagierte Kolleginnen und Kollegen
      • für tariflich Beschäftigte eine betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung) sowie die Möglichkeit zur Führung eines Lebensarbeitszeitkontos
      • ein engagiertes Team, das sich durch ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und lösungsorientierte Arbeitsweise auszeichnet

    Ihre Aufgaben:

    • Erstellung von Regelplänen, Verkehrszeichenplänen und verkehrsrechtlichen Anordnungen für Verkehrszeichen, Lichtzeichenanlagen und Fahrbahnmarkierungen auf klassifizierten Straßen und Gemeindestraßen gegenüber den jeweiligen Straßenbaulastträgern
    • verkehrsrechtliche Anordnungen in Zusammenhang mit Sondernutzungen (u. a. Baustellen)
    • Vertretung der Stadt Dülmen bei Erörterungs- und Ortsterminen bezüglich der Straßenverkehrsangelegenheiten (sowohl mit Behörden und/oder Bürgerinnen und Bürgern)
    • Schriftführung bei Bürgerbeteiligungen und Ortsterminen

    Ihr Profil:

      • erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs II oder
      • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder
      • Abschluss eines juristisch ausgerichteten Studiums (Diplom/Bachelor)
      • hohe Arbeitsgüte
      • gute Auffassungsgabe
      • gute Kommunikationsfähigkeiten
      • kundenorientiertes Verhalten
      • Entschlussfähigkeit, d. h. u. a. Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen insbesondere in konfliktträchtigen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern
      • Fähigkeit zu teamorientierter Arbeitsweise
      • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Word und Excel

      Von Vorteil wären:

      • Erfahrungen in Arbeitsbereichen mit intensivem Publikumskontakt
      • Erfahrungen in Arbeitsbereichen mit häufigen Konfliktgesprächen


    Was Sie sonst noch wissen sollten:

    • Bewerbungen von Frauen werden nach dem Landesgleichstellungsgesetz, von Menschen mit Schwerbehinderung nach dem Sozialgesetzbuch IX, bevorzugt berücksichtigt.
    • Die Stelle ist teilbar.
    • In Abhängigkeit der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie kann das Vorstellungsgespräch auch kurzfristig per Videokonferenz durchgeführt werden.
    • Auf der Webseite Hey-Duelmen.de finden Sie Infos zum Leben und Arbeiten in Dülmen! Schauen Sie gern dort vorbei und lassen Sie sich begeistern!

    Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Zellhorn, Abteilungsleitung Verkehrssicherung, ÖPNV, Telefon 02594 12-724, E-Mail: tiefbau@duelmen.de, gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung, Frau Breuer, Telefon 02594 12-142, E-Mail personal@duelmen.de.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bewerben können Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal.

    Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Ihre Bewerbung wird nur zurückgesandt, wenn Sie es wünschen und bei der Bewerbung ausdrücklich darauf hinweisen.

    Ende der Bewerbungsfrist

    • 06. Februar 2022
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung